BUCHBERLIN

Samstag werde ich vor Ort sein, in Begleitung meiner Tochter. Traut euch und sprecht mich an, ich habe tolle Postkarten und Lesezeichen dabei die ich gerne verschenken möchte. 🙂

Vorwort

Wir sagen, 
Herr und meinen damit einen Herrscher.
Wir sagen, 
sei ein Mann und kein Mädchen.
Wir sagen, 
der Mann ist der Jäger und Beschützer .
 
Wir sagen, 
Weib und Dirne und meinen es nicht gut.
Wir sagen, 
die Frau ist das schwache Geschlecht.
Wir sagen, 
die Frau ist auf den Mann angewiesen.
 
Was wäre, wenn 
die Frauen nie für ihre Rechte gekämpft hätten.
Was wäre, wenn 
der Mann das Herrschaftsrecht behalten hätte.
Was wäre, wenn 
die ungerechte Vorstellung von Geschlechterrollen einen Ort gefunden hätte, wo sie bis heute überdauert?
 
@schriebsal
 

Das System auf Selvia

Das gesellschaftliche System auf der Insel, wo Eva lebt, ist ähnlich dem des 19.Jahrhunderts.

Genauer gesagt, dem Bürgertum des 19. JH. Der Mann hatte das Sagen. Die Frau ihm zu dienen. Darin fand sie ihre Erfüllung. Das war die natürliche Ordnung. Denn der Mann ist der Jäger. Der Versorger. Die Frau hütet Haus und Kinder.

Trotzdem spielt meine Geschichte nicht in der Vergangenheit. Stattdessen ist sie technisch betrachtet sehr fortschrittlich…Technischer Fortschritt und soziale  Ungerechtigkeit… ein bekanntes Thema im Realen wie im Unrealen.

„Das Denken der bürgerlichen Frauen drehte sich vor allem darum, eine gute Partie zu ergattern und deren Lebensplanung endete idealerweise mit der Heirat.“

Welches soziale System liegt euren Geschichten zugrunde?

Am Anfang gab es eine Idee oder

wie meine Dystopie EVA Herrschaft geboren wurde.


Am Anfang gab es eine Idee… inspiriert durch viele Geschichten von mutigen Frauen fragten meine Tochter @tiger_animagus und ich uns, ob im Angesicht großer Widerstände, Ungerechtigkeit und Schlimmeres wir so mutig sein könnten. 
Am Anfang stand die Frage im Raum, warum werden noch heute Frauen ungerecht und ungleich behandelt. Hier bei uns und woanders. 
Am Anfang war ich auf der Suche …nach der ersten Frau…nach dem Ursprung … nach dem Grund… Am Anfang, waren Männer Jäger und die Frauen Sammler. Wirklich?

Am Anfang gab es Adam und Eva. Und noch jemand? 

Am Anfang gab es die Frage

Was wäre wenn…⁣


das gesellschaftliche System vom Bürgertum aus dem 19.Jahrhundert überdauert hätte?

Ein System welches der Frau Mangel an Intelligenz und körperliche Schwäche vorwirft. Ein System welches davon ausgeht, das die Frau sich aus einem inneren Drang heraus dem Mann unterwerfen will und keine sexuelle Lust verspürt?⁣Herzlich Willkommen auf Selvia. Die Insel auf der die Männer regieren und die Frauen ein Gut sind, das es zu beschützen gilt. ⁣


⁣EVA Herrschaft eine Dystopie oder vielleicht sogar eine Utopie? ⁣

Das kommt ganz darauf an, aus welcher Sichtweise man diese Welt betrachtet. ⁣

Die Geschichte der Frauen mit all ihren Facetten, aber vor allem ihren negativen Ereignissen, haben mich dazu inspiriert Eva Herrschaft zu schreiben. Dabei hat vor allem das 19. Jahrhundert und seine Denkweise,  die bis in die heutige Zeit nachwirken, seinen Weg in die Geschichte gefunden. ⁣


⁣P.S. Eva Herrschaft ist ein rein fiktiver Roman. Die geschichtlichen Hintergründe sind nicht realitätstreu wiedergegeben worden und ich gebe auch keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit der historischen Hintergründe.⁣