SCHREIBHALBZEIT 13 – 18

WEITER GEHTS MIT DER CHALLENGE VON INSTAGRAM: ICH HABE SELBER VIEL ÜBER MICH UND EVA GELERNT WÄHREND ICH JEDEN TAG EINE FRAGE BEANTWORTEN MUSSTE.

TAG 13 EYECATCHER … Wie wichtig ist das Cover?
Beim Schmökern im Buchladen sehr wichtig… das Auge trifft die erste Entscheidung. Auch bei eBooks…da manchmal sogar mehr…denn bei einem günstigen Preis erwartet man oft etwas billiges…doch manches Cover lässt ein Buch sehr hochwertig wirken …man betrachtet es ganz anders…klickt schneller …ist eher bereit auch bei unbekanntem Autor mehr zu zahlen. Manche Cover wirken so klicheehaft … da glaubt man den Vorurteilen gegenüber den Selfpublisher …jedermann ob er es kann oder nicht schreibt ein Buch. Zum schreiben eines Buches gehört eben nicht nur Worte auf Papier zu bringen …am Ende ist es auch die Verpackung, die mit entscheidet ob ein Buch gekauft wird oder nicht. 
Wer erkennt das Cover auf meinem Foto …solltet ihr das Buch nicht kennen, welchen Genre würdet ihr es zuordnen? 😀 (Werbung unbezahlt) 

TAG 14 PACK VS LONESAME WOLF
Ich schreibe gerne und gut alleine…aber manchmal fehlt mir der Austausch…über das Schreiben an sich, und auch über meine Geschichte…ich bin jemand der beim reden denkt…also laut denkt 🙂 das fehlt mir bisher …aber vielleicht finde ich ja hier mein Rudel zum schreiben, austauschen, gegenseitig motivieren? 🙂 Meldet euch gerne… 🙂

TAG 15 LESERSCHAFT
Was wünsche ich mir von meiner Leserschaft…❗Treue… sie kaufen jedes Buch von mir … ❗Begeisterung welches sie durch fünf Sterne Rezensionen, enthusiastische Beiträge auf Blog, Facebook Instagram und co der ganzen Welt zeigen ❗ Bewunderung: Fanbriefe, Dankesschriften…vielleicht lässt sich der eine oder andere etwas tatöwieren was mit meinen Geschichten zusammenhängt…. ❗Ich bin ihr Vorbild… Vorträge werden in Schulen über mich gehalten, mein Name fällt bei Fragen wie …wen bewundere ich…. wer hat dich motiviert /inspiriert..?? wer ist dein Vorbild….. ❗Ach und bitte immer jubeln wenn ich bei einer Lesung auftrete – Standing Ovations. …und so…. ❗❗❗die wichtigste Aufgabe meiner Leserschaft sollte es sein, mich überall auf Platz eins zu bringen … Bestsellerlisten, auf Titelseiten und so weiter… Ich denke das ist nicht zuviel verlangt oder? *Ironie Off* Spaß beiseite…also irgendwann sagen zu können …meine Leserschaft…allein diese Vorstellung ist fantastisch…ich würde es toll finden wenn sie mir Feedback geben… in jeglicher Form. Das wäre grandios. Und mein einziger und wichtigster Wunsch an meine Leserschaft. . Alles andere … passiert oder passiert nicht…😅 ich schreibe weil ich schreiben will. 

TAG 16 Its now or never.
Ab jetzt geht es um meinen Roman Wo stehe ich…. Mhm…gute Frage! Die Rohfassung steht. Die erste Überarbeitung (von vielen) habe ich zur Hälfte geschafft. Da ich vorher nicht geplottet habe, bin ich wirklich viel am löschen und neu schreiben. Aber meine Geschichten kommen beim Schreiben. Ich habe es andersherum versucht und es ist mir nicht gelungen. Also in dieser Reihenfolge…erst schreiben…dann denken. 😁 Spätestens Ende des Jahres möchte ich das Buch veröffentlichen. Ob ich dafür gut in der Zeit liege…puh…ich hoffe es! Da ich vor allem in der Anfangszeit und immer noch viel am herum probieren bin, kann ich es nicht genau sagen. Ich lerne während ich dieses Buch schreibe. Das ist okay. Bei meinen nächsten Geschichten profitiere ich hoffentlich von meinen Umwegen.

TAG 17 Cause I’m happy.
Poste ein lustiges Zitat. Ääääähhhh….sorry. Meine Geschichte ist nicht lustig. Ich bin auch nicht gerade für meinen Humor bekannt. Meist verstehe ich den Humor der anderen Menschen nicht, daher lass ich es lieber witzig zu schreiben. Die Szene die ich rausgesucht habe, fand meine Tochter @tiger_animagus lustig. Dass Eva sich Gedanken darüber macht, dass man ihre Knöchel sehen könnte. Ihr Lieblingsoutfit besteht gerade aus kurzer Hose und bauchfreiem Oberteil…In Evas Welt aber kleiden sich Mädchen und Frauen gesittet. Da wird keine Haut gezeigt. Das gehört sich nicht. 
Ist Humor ein Muss in euren Geschichten? 

TAG 18 MAMMA MIA
Wie steht meine Protagonistin zu ihrer Familie…systemtreu ist das passende Wort dazu. Sie gehorcht ihnen. Eine Ausnahme in diesem System, in der der Vater das Familienoberhaupt bildet und Mädchen und Frauen nicht viel wert sind, ist ihr Bruder Aaron. Bis zum Beginn ihrer Pubertät haben die beiden ein inniges Verhältnis. Danach ändert sich auch ihre Beziehung. Mehr verrate ich nicht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.