SCHREIBHALBZEIT TAG 1 – 6

WER MIR AUF INSTAGRAM FOLGT, HAT BEREITS EINEN EINBLICK IN MEINE ARBEIT UND EVAS GESCHICHTE ERHALTEN. (SIEHE #SCHREIBHALBZEIT ODER #SHZ19)

FÜR ALLE ANDEREN (NICHT INSTAGRAMMER )FOLGT HIER EINE ZUSAMMENFASSUNG…ICH MÖCHTE EUCH JA NICHT IM UNWISSEN LASSEN 🙂

TAG 1 Schreibzeit – wann schreibst du am liebsten? 
Morgens!!!!!! Wenn keiner im Haus ist. Wenn ich alleine bin.
Das ist leider nicht immer möglich. Aber wenn es so ist.
Ist das meine Feel-Good-Zeit…dann schreibe ich ….
fast ohne Pausen. Als Mama weiß man solche Gelegenheiten zu schätzen
und zu genießen. Ansonsten wann immer ich Zeit finde…
jede freie Minute die sich finden lässt im Alltagstrubel
zwischen Arbeit, Kids und Haushalt… und bei euch?
Schreibt ihr wann immer es geht oder legt ihr euch die
Schreibzeit als Termine fest? 

ME,MYSELF & I

TAG 2 me, myself & i … Drei Worte die mich beschreiben 🤔
nicht so einfach…
+Organisiert …ich liebe Listen und Tabellen,
Dinge zu strukturieren und vorzubereiten
+Träumerin …Verliere mich gerne in Geschichten …in Tagträumen
…beim lesen …beim Schreiben
+ Spirituell, ich glaube an das Schicksal, an Engel und lege auch
gerne Mal Tarotkarten 
Mir würde noch viel mehr einfallen …
aber alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei😀😃😄
Wer macht mit? Drei Dinge über euch,
(auch wenn ihr keine Schriftsteller seid)😄

TAG 3 Leitstern Der Stern der mich leitet –
ist mein Traum, mein Ziel:
eines Tages vom Schreiben leben zu können…
Vollzeit-Schriftstellerin zu sein…
Inspirieren und motivieren tun mich alle Autoren und Autorinnen
die es geschafft haben …egal ob klein oder Bestseller. 
Welchen Traum verfolgt ihr? Was sind eure Ziele?

TAG 4 Damals – Mein liebstes Kinderbuch.
Ich habe zwei Bücher die ich mit meiner Kindheit verbinde. 
#Dinotopia und #In der Heimat der Blumen.
Beide waren Bücher von meiner Oma,
obwohl zu Hause ein ebensogut gefülltes Bücherregal gestanden hat.😁
Vielleicht weil ich sie nicht jeden Tag ansehen und lesen konnte,
waren sie für mich etwas ganz besonderes.
Nach dem Tod meiner Oma sind sie zu mir gezogen.
Was mich sehr glücklich macht.
Sie sind eine Erinnerung an das Mädchen von damals und
eine Erinnerung an meine Oma.
Und dein liebstes Buch aus der Kindheit? 

TAG 5 KREATIVITÄT...
ich bin gerne kreativ…ausser basteln…Kleber, Schere und ich –
wir haben keine gute Beziehung miteinander.
Im ersten Jahr meiner Tochter habe ich genäht…
jetzt steht die Nähmaschine im Schrank…
zwischendurch zeichnen…
immer kreativ mit Wörtern…
mit meinen Kindern lebe ich meine Kreativität in Mottopartys aus …
die Fotos zeigen die letzten beiden Geburtstage …
viele Tage steht unsere Wohnung dann Kopf. 😅😅😊
(Ninjago Party von meinem Sohn und
Harry Potter Feier von meiner Tochter)
(Unbezahlte Werbung)

TAG 6 Schreibtipps
…WEITERSCHREIBEN…
egal ob man gerade das Gefühl hat –
die Geschichte ist grottenschlecht –
man muss alles neu schreiben –
man wird nie fertig –
Fehler über Fehler haben sich eingeschlichen –
es fällt einem nichts mehr ein…
Und so weiter…
WEITERMACHEN!!!
Im allerschlimmsten Fall war es eine Schreibübung…
im besten Fall hat man eine Geschichte in der Hand… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.