FLORA – Jagd im weißen Regenwald

Der Foresta – ein weißer Regenwald, der die unterschiedlichsten Pflanzen beherbergt. Wunderschön sind sie, doch genauso tödlich. Zeigen Menschen in ihrer Gegenwart Emotionen, verfärben sie sich; und locken fleischfressende Pflanzenmonster an.

Das Leben der sechzehnjährigen Valerie wird von den Regeln der Götter bestimmt. Die Gemeinschaft steht über dem Individuum. Wer seine Gefühle nicht unterdrückt, gefährdet das Dorf. Als bei ihrem Bruder die Magie erwacht und er zum Kontrolleur erhoben wird, wird sie von ihren Emotionen überwältigt und anschließend verbannt. Nach sieben Tagen in der Wildnis darf sie zurückkehren. Doch niemand überlebt allein im Foresta, denn hier herrschen die Pflanzen. Angezogen von ihren Gefühlen, machen sie Jagd auf Valerie. Wird sie den Kampf ums Überleben gewinnen und in ihr altes Leben zurückfinden?


Stand

August 2021: 60.000 Wörter Überarbeitung

Oktober 2021: 75.000 Wörter Überarbeitung abgeschlossen

November 2021: Manuskript liegt bei den Testlesern

Dezember 2021: Einarbeitung Testleserfeedback

Januar 2022: 93.000 Wörter/ letzte Überarbeitungsrunde vor dem Lektorat

Februar / März 2022: 95.000 Wörter / Lektorat

April 2022: Korrektorat

Mai / Juni 2022: Buchsatz / Vorableser

Geplante Veröffentlichung: 25.08 – 01.09.2022