Sanaris

Lesestoff gesucht um die Wartezeit bis zu meiner nächsten Veröffentlichung zu überbrücken?

Klappentext:

Sie hatten ihn durchleuchtet, um sicherzugehen, dass sie ihm drohen und ihn gleichzeitig mit ihren Versprechungen locken konnten. Und sie mussten sicherstellen, dass er über das, was er jetzt sah, nie ein Wort verlieren würde. Europa, irgendwann in der Zukunft. Einige Länder des Kontinents haben sich zu dem Staat Erimus zusammengeschlossen. Krankheiten gelten als nahezu ausgemerzt. Jeder Einwohner ist zum Schutz der eigenen Gesundheit zur Einnahme staatlich verordneter Vitamine verpflichtet. Dem Nachtwächter Luke, der für das Pharmaunternehmen Sanaris arbeitet, wird eine neue Stelle angeboten. Im streng geheimen Labor, in dem die Vitamine entwickelt werden, blickt er hinter die Kulissen und entdeckt den erschütternden Grund für das scheinbar perfekte und sorgenfreie Leben, das ihm und seinen Mitmenschen vergönnt ist. Für einen Rückzieher ist es zu spät, denn Sanaris erkauft sich Lukes Schweigen zu einem hohen Preis.

Meine Rezension:

Mega Dystopie mit sehr viel Stoff zum Nachdenken. Wir dürfen neben weiteren Figuren Lukas begleiten, wie er als Angestellter einer sehr dubiosen Firma mit seinen moralischen Vorstellungen konfrontiert wird… und eins kann ich verraten… ein einfaches Ja oder Nein, richtig oder falsch oder schwarz oder weiß gibt es in diesem Buch nicht. Ich habe mich immer wieder bei der Frage ertappt, wie ich entscheiden würde… und als Mutter kann ich ganz klar sagen, ich weiß es nicht… Unbedingt lesen… Die Geschichte hat eine Sogwirkung und ich konnte sie kaum aus der Hand legen!

Stellt euch vor es gäbe Vitamine, die dafür sorgen, dass du nicht mehr krank wirst. Würdest du sie nehmen?

Ich kann das Buch von @seitenweisegina absolut empfehlen … Aber Achtung! es regt zum Nachdenken an und lässt einen auch nach der letzten Seite nicht so schnell los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.